*
Logo Platzhalter
blockHeaderEditIcon

Justitia auf der Anklagebank ?


Header Template 1
blockHeaderEditIcon
StartBlock
blockHeaderEditIcon

Willkommen in unserem Portal zu Justizirrtum und Merkwürdigkeiten der Justiz...

- Sind Sie auch betroffen von problematischen Urteilen oder Gerichten ?

- Sind Sie auf der Suche nach Urteilen in ähnlich gelagerten Fällen ?

- Möchten Sie eine 2. Meinung zu Ihrer Rechtsangelegenheit einholen ?

- Brauchen Sie aktuell eine rechtliche Beratung ?


Wenn Sie nur eine der obigen Fragen mit "Ja" beantworten können, sind Sie hier genau richtig.

Unsere eigene Motivation als Seitenbetreiber:
Wir wurden selbst als Laien von 2010 bis 2014 hineingedrängt von Juristen in einen aufwändigen Urteils- und Gerichtsmarathon wegen unseres Erbteils. Unser Fall ging bis vor ein Oberlandesgericht (OLG), welches unseren Fall mit unklarer Begründung und keinerlei Revisionsmöglichkeit beendete. Nur durch die weise Entscheidung eines anderen Richters am gleichen Amtsgericht in einem neu begonnenen Erbscheinsverfahren wurde dann endlich über einen riesigen Umweg "dem Willen des Erblassers" (BGB) gefolgt.  Unsere Kosten: mehr als 20.000 Euro.

Unvermeidlich...?

Wir hatten bereits unserem Anwalt per Ende 2011 die gleiche  Lösung nahgelegt - mit Bezug auf ein BGH-Urteil aus 2010, welches dem Anwalt evtl. nicht bekannt war.

Trotzdem trieben dann über 2 Jahre erst einmal einige Richter und Anwälte völlig andere juristische Betrachtungen (im Nachhinein:  "überflüssig" - finanziell sogar "schädlich").

Dadurch wurde uns klar, wie allein gelassen wir Bürger heute vor rechtlichen Dingen stehen und welche finanziellen und rechtliche Fallstricke es für jeden von uns in Rechtssachen geben kann.

Deshalb möchten wir Ihnen hier Informationen anbieten, die Ihnen als Betroffenem helfen. Ohne gute Vorbereitung von Ihnen, viel Geduld und gute Berater ist oft die Durchsetzung eigener Rechte gefährdet.

Hier finden Sie :

- eigene Erfahrungen im Umgang mit Juristen ("Bitte lassen...")

- Links zu (von uns selbst benutzten) Urteils-Datenbanken

- Urteile, in denen die "gefühlte Gerechtigkeit" gelitten hat

- Links zu (von uns selbst benutzten) Anwalts-Datenbanken

- Links zu (von uns selbst benutzten) Online-Rechtsberatungen ("Zweitmeinung")

- Angebote von Mediatoren

- Angebote diverser Rechtschutzversicherungen

Melden Sie uns bitte auch über  "Kontakt"   Ihre eigenen Fälle von tatsächlich passiertem  oder drohendem Justizirrtum.

Wir sammeln solche Informationen und berichten hier darüber.

Sollte Ihnen gerade ein Justizirrtum an einem örtlichen Gericht drohen, finden Sie  hier einschlägige höchstrichterliche Urteile (BGH, BFH etc.) für Ihre eigene Recherche.

Sie haben immer eine kleine Chance - vielleicht haben die regionalen Gerichte oder auch Ihr Anwalt ja "nur vergessen", was evtl. vor Jahren bereits durch höhere Gerichte (OLG, Bundesgerichte) entschieden wurde. Genau das erfuhren wir selbst am eigenen Leib. Wie die Amerikaner sagen: "Shit happens."

Behalten Sie Ihre Finanzen dabei im Auge: Die Oberschicht hat für Prozesse immer das nötige Kleingeld und die untersten Einkommenschichten bekommen eh Prozeßkostenbeihilfe. Der Mittelstand dagegen zahlt alles selbst.

Ist eine  Rechtsschutzversicherung  sinnvoll...?

Wenn Sie kein Millionär sind, sondern "nur"  der Mittelschicht angehören, ist eine  Rechtsschutzversicherung meist sinnvoll.  Einige Anbieter dazu und eine Vergleichstabelle zur persönlichen Auswahl haben wir Ihnen im Menü zusammengestellt.

Wenn Ihre Rechtsschutz-Versicherung nicht mehr die weitere Instanz zahlt...

Wenn Sie meinen, es geschieht sonst eine himmelschreiende Ungerechtigkeit - eventuell können Sie die nötigen Mittel für die Führung eines Revisions-Verfahrens aktuell sogar über "social funding" bekommen. 

Um sehr viel Kosten und Zeit zu sparen, können Sie gleich hier eine  Online-Anfrage  an einen Anwalt  stellen. Das geht sehr viel schneller und kostet deutlich weniger als ein Termin vor Ort beim Anwalt. Dabei ist aber einiges zu beachten.  Hier  finden Sie entsprechende Tipps zur Vorbereitung und zum sinnvollen Einsatz einer Online-Rechtsberatung. 

 


 

StartBlockBilder
blockHeaderEditIcon

Gericht aktuell

Stiftung Warentest (2014) 

"...Vor Gericht und auf hoher See ist jeder in Gottes Hand. Kein Mensch weiß vorher, wie ein Prozess ausgeht. Ohne Angst vor den Kosten können Autofahrer oder Arbeitnehmer ihr Recht durchsetzen, wenn sie eine Versicherung haben...."

Anwälte Online

StartBlockBilder2
blockHeaderEditIcon

Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen?
Copyright
blockHeaderEditIcon
© Copyright 2012 by Worldsoft AG | www.worldsoft.info
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail